H-Trennkammer

> Optimale Trennung selbst bei kürzesten Laufstrecken
> Schnelle Auswerteergebnisse
> Aus lösungsmittelbeständigem PTFE
> Inkl. 4 mm dicke Glasdeckscheibe
> Inkl. Frittenstäbchen, welches das Fließmittel an die Schicht bringt

Auswahl zurücksetzen

Menge

Artikelnummer: n. a. Kategorie:

Beschreibung

Die H-Trennkammer nutzt die Vorteile der Hochleistungs-TLC-Schicht (HPTLC) optimal aus: kleine Korngröße von 5 µm, verbesserte Verdichtung und größere Anzahl theoretischer Platten. Diese Trennkammer ist preiswert und für das zeit- und kostensparende HPTLC-Plattenformat von 50 x 50 mm sowie das gängige Format von 100 x 100 mm ausgelegt. Eine optimale Trennung wird bei kürzestmöglichen Laufstrecken erreicht. Die H-Trennkammer ermöglicht eine gute Kontrolle der Entwicklungsbedingungen, wahlweise mit oder ohne Gasraumsättigung.

Sie ist ideal, wenn nur wenig Zeit zur Verfügung steht, aber klare Ergebnisse erzielt werden müssen: im Labor, in der Apotheke, im Unterricht oder Praktika. Die Experimente können innerhalb einer zulässigen Zeit wiederholt werden; jede Person erhält ein evaluierbares Ergebnis. Die Luftverschmutzung durch Lösungsmitteldämpfe wird selbst unter überlasteten Arbeitsbedingungen minimiert. Die Kammern sind aus lösungsmittelbeständigem PTFE, präzise auf die gewünschten Abmessungen, gefertigt.

Die H-Trennkammer wird mit einer 4 mm dicken Glasdeckscheibe verschlossen. Ein leicht zu reinigendes Frittenstäbchen aus Glas bringt das Fließmittel an die Schicht. Frittenstäbchen und Glasdeckscheibe sind bereits im Lieferumfang enthalten.

Zusätzliche Information

Größe

50 x 50, 100 x 100